Deutscher Mietgerichtstag 2021

Der 23. Deutsche Mietgerichtstag findet am 19./20. März 2021 statt. 

 

Wir haben ein spannendes Programm für Sie vorbereitet. Sie finden es hier oder können es als PDF herunterladen.

 

Da zu erwarten ist, dass es auch 2021 Corona-bedingte Einschränkungen gerade für Veranstaltungen wie den Mietgerichtstag geben wird, werden wir wieder - wie 2020 - eine Hybridveranstaltung durchführen. Das heißt:

  • Umfang: 10 Stunden von Freitagmorgen bis Samstagmittag.
  • 10 Vortragsblöcke à 1 Stunde im Goldsaal.
  • Verzicht auf die Arbeitskreise.
  • Hybridangebot: Online- und Präsenzteilnahme
  • Die Anzahl der in Dortmund anwesenden Präsenzteilnehmer ist auf 100 beschränkt.
  • Die Anmeldung kann mit zwei Optionen erfolgen:
    1. Online
    2. Präsent, mit der Bereitschaft, auch online teilzunehmen, wenn eine Präsenzveranstalzung gar nicht möglich ist oder nicht hinreichend Plätze zur Verfügung stehen. Die Vergabe der Präsenzplätze erfolgt nach dem Eingang der Anmeldungen. 
  • Eine Anmeldung wird nur online über die Webseite möglich sein.
  • Ein Treffen am Donnerstag Abend und die Abendveranstaltung am Freitag (Festessen) wird es nicht geben.
  • Für ein Mittagessen am Freitag bzw. einen Mittagsimbiss am Samstag ist gesorgt.

 

Anmeldebeginn ist am 14. Dezember 2020 ab 10.00 Uhr nur (!) hier auf dieser Webseite. Um diese Uhrzeit wird ein besonderer Anmeldelink freigeschaltet.

 

Weitere Termine

Der 24. Deutsche Mietgerichtstag findet am 25./26. März 2022 in Dortmund statt. Das Programm wird hier im Oktober 2021 veröffentlicht. Eine Anmeldung ist auch erst dann möglich.

 

Der 25. Deutsche Mietgerichtstag findet voraussichtlich am 17./18. März 2023 statt.

 


Die Vorträge aller Mietgerichtstage finden Sie hier oder in unserer Mietrechtsdatenbank.

 

Die jeweiligen Vorträge können Sie aus der Mietrechtsdatenbank herunterladen, soweit uns diese vorliegen. Dort können Sie auch die Fundstellen der Veröffentlichung in einer Fachzeitschrift nachlesen.