Organisatorisches

Der Mietgerichtstag findet am 25. und 26. März 2022 hybrid, nämlich - soweit es die Pandemielage dann zulässt - als Präsenzveranstaltung mit ca. 150 Teilnehmern im Kongresszentrum Westfalenhallen und - in jedem Fall - im Wege der Videoübertragung online statt. 

 

Für die Präsenzteilnehmer gelten die folgenden Maßgaben:

  • Sie einen Zugang für die Onlineteilnahme, falls die auf ca. 150 Teilnehmer begrenzten Präsenzplätze ausgebucht sind. Die Reihenfolge der Anmeldungen entscheidet.
  • Zutritt erhalten Sie nur, wenn Sie nach den geltenden Regelungen als vollständig geimpft bzw. immunisiert gelten. Wir kontrollieren den Impfstatus zu Beginn der Veranstaltung. Bitte bringen Sie entsprechende Nachweise mit.
  • Ein negativer Schnelltest ist nicht Pflicht. Wer aber sich und andere schützen will, für den stehen im Foyer Testmöglichkeiten zur Verfügung.

  • Bitte tragen Sie - außer an Ihrem Platz im Saal und bei den Essen - während der ganzen Tagung eine medizinische Maske.

  • Hinsichtlich der Kaffeepausen befolgen Sie bitte die vor Ort von uns mitgeteilten Hinweise.

  • Am Donnerstagabend wird es ab 19.00 im Number One (ehemals Rosies Corner) den traditionellen Umtrunk geben.

  • Am Freitagmittag gibt es ein Mittagessen und am Abend das festliche Abendessen. Am Samstagmittag erhalten Sie einen Imbiss für die Rückfahrt.

 

Hinweis für die Onlineteilnehmer:

 

  • Die Zugangslinks werden kurz vor der Veranstaltung (wahrscheinlich am Tag davor) an die on Ihnen angegebene Mailadresse verschickt. Dann erhalten Sie auch ein PDF des Tagungshefts.
  • Aus technischen und organisatorischen Gründen können die Online-Teilnehmer die Arbeitskreise nicht wählen. Es werden die Referate und Diskussionen aus den Arbeitskreisen 4 (Generalklausel des § 573 BGB) und 8 (Gebühren und Streitwerte in Mietsachen) übertragen.
  • Online-Teilnehmer müssen während der Referate regelmäßig kurze Kontrollmeldungen abgeben. Bitte achten Sie darauf. Die Kontrollmeldungen werden automatisch erfasst. Wichtig: Ohne Kontrollmeldung kann eine Bescheinigung nach § 15 FAO nicht ausgestellt werden. Bitte melden Sie sich, wenn Sie keine Aufforderung zur Kontrollmeldung erhalten.

 

 

Tagungsbeitrag

Der Tagungsbeitrag beträgt 300 € für Mitglieder des Deutschen Mietgerichtstages e.V., für Nichtmitglieder 360 €.

 

Junge Rechtsanwälte erhalten von uns besondere Bedingungen. Ein junger Rechtsanwalt, der Mitglied des Deutschen Mietgerichtstages ist oder es mit der Anmeldung wird und der gleichzeitig Mitglied des Forums Junge Anwaltschaft im Deutschen Anwaltverein ist (oder wird), zahlt nur einen Tagungsbeitrag von 250 €. Die Mitgliedschaft im Forum Junge Anwaltschaft ist in geeigneter Form, etwa durch die Zahlung des Mitgliedsbeitrages, nachzuweisen.

 

Neumitglieder erhalten ebenfalls besondere Vergünstigungen. Bitte schreiben Sie in diesem Fall formlos an info@mietgerichtstag.de


Der Tagungsbeitrag beinhaltet für die Präsenzteilnehmer die oben erwähnten Mahlzeiten.

 

Anmeldung

Es ist nur eine Online-Anmeldung ab dem 9. Dezember 2021, 10.00 Uhr möglich.

 

Hotel

Wir haben für die Präsenzteilnehmer ein kleines Zimmerkontingent auf Abruf vorgebucht. Bitte mit dem Stichwort „Mietgerichtstag“ direkt im Hotel buchen:

  • Mercure Hotel Dortmund Messe & Kongress, Strobelallee 41, 44139 Dortmund, Telefon 0231/1204 245, Fax 0231/1204 555, Mail: H9169@accor.com
  • Steigenberger MAXX Hotel, Berswordtstr. 2, 44139 Dortmund, Telefon 0231/9021 666, Fax 0231/9021 999

 

Anreise

Mit dem Flugzeug: 

Flughafen Dortmund - Entfernung: 12 km. Flughafen Düsseldorf - Entfernung 65 km. 

 

Mit der Bahn:

Vom Dortmunder Hauptbahnhof mit der U 45 (Richtung Westfalenhallen) ca. 10 Minuten bis zur Haltestelle „Westfalenhallen“. Von der Dortmunder City (U- Bahnhöfe Reinoldikirche oder Stadtgarten) mit der U 46 (Richtung Westfalenhallen) in ca. 5 Minuten zur Haltestelle „Westfalenhallen“ oder mit der Linie U 42 (Richtung Hombruch) bis zur Haltestelle „Theodor-Fliedner-Heim“. Der Weg zu den Westfalenhallen ist an den genannten Haltestellen ausgeschildert.

 

Die Westfalenhalle hat für Kongressteilnehmer mit der Deutschen Bahn Sonderkonditionen ausgehandelt. Buchung über:

http://www.westfalenhallen.de/events/fuer-besucher/anreise.html

 

Mit dem Auto:

Direkter Anschluss durch die B1 (A40) an die Autobahnen A1 (Hansalinie), A45 (Sauerlandlinie), A2 (Berlin, Hannover, Dortmund - Oberhausen), A42 (Duis- burg - Dortmund), B1 (A44) (Dortmund - Kassel). Bitte folgen Sie der Ausschilderung nach Dortmund und beachten Sie die Hinweisschilder zur Westfalenhalle mit dem Symbol der Halle.

 

Parkplätze:

Wir haben wieder eine ausreichende Anzahl von Parklätzen auf Selbstzahlerbasis auf dem Parkplatz „A5“ reserviert.

 

Vorträge

Die Referate werden im Anschluss an die Veranstaltung in den mietrechtlichen Fachzeitungen veröffentlicht. Sie sind außerdem auf dieser Webseite mit dem Beginn des Mietgerichtsages abrufbar. Dort stehen auch die Vorträge der vergangenen Veranstaltungen noch zum Download bereit.